Corporate Website
  
Unternehmensnews - China - 2012

200 Gäste weihen Neubau in Shanghai ein


Shanghai, 11. Februar 2012 –  Am 11. Februar 2012 hat unsere Tochtergesellschaft Marquardt Switches Co., Ltd. in Shanghai eine große Einweihung des neuen Erweiterungsbaus mit zahlreichen renommierten Gästen gefeiert.

 

In dem vierstöckigen Anbau stehen über 7.000 Quadratmeter für Produktionsfläche, Büro- und Gemeinschaftsräume zur Verfügung. Das moderne, offene und einladende Design sowie die entsprechenden innenarchitektonischen Details finden sich sowohl im Empfangsbereich als auch in der Kantine oder den Büroräumen wieder. Ein großes Highlight ist außerdem der sogenannte Zhu Yuan (Bambusgarten) im vierten Stockwerk, der einen Kreativbereich für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schmückt und so zu mehr Kommunikation einlädt.

 

Mehr als 200 Gäste, darunter einige namhafte Vertreter unserer Kunden, feierten gemeinsam die Einweihung. Zu den Gästen zählten neben den Geschäftsführern Dr. Harald Marquardt und Ernst Kellermann auch Zou Qin, Vice President Global Consumer Power Tool Manufacturing von Stanley Black & Decker, Jörn Hasenfuß, Stellvertretender Geschäftsführer und Kaufmännischer Leiter von Shanghai Volkswagen Automotive, sowie Dr. Wolfgang Röhr, Generalkonsul im Deutschen Konsulat in Shanghai – sie alle wünschten Marquardt in ihren Grußworten eine lang anhaltende und weiterhin positive Entwicklung.

 

Alle Gäste wurden im Rahmen der Veranstaltung zu ausführlichen Werksbesichtigungen eingeladen, bei denen ihnen durch Marquardt-Mitarbeiter die komplette Bandbreite der Kompetenzen vorgestellt wurde. Produktausstellungen, die unter dem Titel „Marquardt Inside“ standen, zeigten den Besuchern die neuesten Studien unserer Kunden, in denen bei Marquardt in Shanghai produzierte, technologisch anspruchsvolle elektronische Lenkungsverriegelungen sowie Start-Stopp-Schalter eingesetzt werden. Alle Gäste zeigten sich außergewöhnlich beeindruckt von dem schönen neuen Gebäude und den zur Schau gestellten Kompetenzen von Marquardt.