Ob aktuelle Informationen zum Unternehmen oder Marquardt Produktneuheiten – unsere Pressemitteilungen finden Sie hier zum Download.

    Marquardt auf der Bauma 2022

    Digital und emissionsfrei: Marquardt zeigt Lösungen zur Bedienung und Elektrifizierung

    29.08.2022

    Die Intelli-Controls-Modulfamilie von Marquardt setzt Maßstäbe bei Bedieneinheiten für Offroad-Fahrzeuge.
    • Intelli-Controls-Modulfamilie setzt Maßstäbe bei Bedieneinheiten für Offroad-Fahrzeuge
    • Komponenten und Ladelösungen für elektrische Antriebe unterstützen das Ziel Zero Emission.

    Rietheim-Weilheim, im August 2022 – Zur bauma 2022 präsentiert der Mechatronik-Spezialist Marquardt innovative Produkte zur Bedienung und Steuerung von Bau- und Nutzfahrzeugen. Dazu zählen die intuitiven und robusten Bedienelemente der Intelli-Controls-Modulfamilie ebenso wie digitale Fahrberechtigungssysteme via Smartphone. Als Partner der Elektrifizierung bietet Marquardt darüber hinaus einsatzfähige Komponenten für hybride und batterieelektrische Antriebe sowie die dazugehörigen Ladelösungen.

    Hochwertig und sicher – Bedienelemente für Offroad-Fahrzeuge

    Die Intelli-Controls-Modulfamilie von Marquardt setzt Maßstäbe bei den Bedieneinheiten für Offroad-Fahrzeuge – sowohl in der intuitiven Handhabung als auch in Punkto Sicherheit und hochwertiger Haptik. Die staub- und wasserresistenten Tasten- und Drehknopfelemente mit Schutzklasse IP69k sind dank einer funktionellen Kombination aus Hard- und Software hochgradig konfigurierbar und fügen sich dadurch problemlos in die Fahrzeugsysteme von Baumaschinen und kommunalen Nutzfahrzeugen ein.

    Einfach per Smartphone einsteigen

    Mit der PnD3-Plattform von Marquardt hat die Zukunft von Smart Access auch im Nutzfahrzeugbereich begonnen. Denn das serienreife und massentaugliche Fahrberechtigungssystem ermöglicht den cyber-sicheren Fahrzeugzugang per Smartphone. Für Flottenbetreiber vereinfacht die sichere Weitergabe des digitalen Schlüssels per „Key-Sharing“ die Aus- und Rückgabe der Fahrzeuge erheblich und die Fahrer haben per Smartphone jeden benötigten Schlüssel am Einsatzort parat.

    Zero Emission – Komponenten für Lade- und Antriebssysteme

    Im Bereich hybrider und batterieelektrischer Antriebssysteme verbindet Marquardt bereits seit zehn Jahren seine Erfahrung in der Leistungselektronik mit dem Know-how für das Energiemanagement und liefert hierzu alle Komponenten – vom kompletten Batteriemanagementsystem bis zur Zellspannungsüberwachung inklusive der dazu gehörenden Ladeinfrastruktur. Das Interactive Charging Socket (ICS) beispielsweise ist mit einem breiten Spektrum an Features konzipiert und mit allen globalen Inlet-Standards weltweit kompatibel. Hersteller von Trucks und Off-Roadfahrzeugen profitieren von der Lösung ebenso wie Hersteller von Ladestationen. Neben verschiedenen LED-Beleuchtungsszenarien bietet es die Möglichkeit einer automatisierten Ladeklappe sowie Inlet-Port-Abdeckungen zum Schutz der Kontaktpins vor Verschmutzungen.

    Blick in die Fahrerkabine der Zukunft – mit dem DemoCar 2.0

    Auf der bauma können die Besucher von Marquardt diese und weitere Innovationen zur Bedienung, Steuerung und Elektrifizierung beim Blick in die Fahrerkabine der Zukunft erleben. In dem realen Fahrercockpit „DemoCar 2.0“ zeigt Marquardt zudem neue Materialien und Application-Light-Anwendungen, die sowohl funktional als auch beim Ambiente neue Welten eröffnen. So übernimmt die LED-Animation beispielsweise Assistenzfunktionen wie Warnlicht oder Auffahrkontrolle und signalisiert verschiedene Maschinenzustände ebenso wie den Wärmegrad in der Kabine.

    Download Pressemitteilung (12 MB, ZIP)